2. Herren

Nach zwei Siegen in Folge (in Neuscharrel und zuhause gegen Galgenmoor) hat die zweite Herrenmannschaft Selbstvertrauen getankt. Am Sonntag (01.10.) steht das verfolgerduell beim Stadtrivalen VfL Markhausen auf dem Programm. Um 15 Uhr spielen die Hanseaten als Achter beim Fünften. Beide Teams sind nicht weit von den vorderen Rängen entfernt.

Der Matchwinner beim 4:0-Heimsieg der zweiten Herrenmannschaft gegen BW Galgenmoor heißt Daniel Günter. Gleich drei Mal traf der Angreifer für die Hanseaten. Das 1:0 markierte Michael Olling nach einer Ecke, danach sorgte Daniel Günter mit zwei Treffern in Halbzeit eins und einem in der zweiten Hälfte für die Entscheidung.

Nach dem 3:1-Auswärtssieg im Stadtderb gegen den BV Neuscharrel will die zweite Herrenmannschaft nachlegen und in der Tabelle weiter nach oben klettern. Am Sonntag (24.09.) um 12:30 Uhr empfängt das Team von Ronny Bensch BW Galgenmoor. In der Tabelle sind beide Mannschafte fast Nachbarn. Galgenmoor hat neun Zähler und die Hanseaten zehn.

Die zweite Herrenmannschaft hat das Auswärtsspiel beim Stadtrivalen BV Neuscharrel mit 3:1 gewonnen. Zunächst gingen die Gastgeber aus Neuscharrel in Führung, doch Jonathan Menzen und Simon Bickschlag drehten die Partie. Mit 2:1 ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte David Render auf 3:1.

Die zweite Herrenmannschaft tritt am Sonntag (17.09.) um 15 Uhr beim Stadtrivalen und Aufsteiger BV Neuscharrel an. Dort spielt ein alter Bekannter. Der langjährige Hanseat Olaf Bock ist in Neuscharrel als Spielertrainer aktiv und führte die Grün-Weißen gleich von der zweiten in die erste Kreisklasse.

Freiwillige gesucht!

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa