2. Herren

Die zweite Herrenmannschaft tritt am Sonntag (17.09.) um 15 Uhr beim Stadtrivalen und Aufsteiger BV Neuscharrel an. Dort spielt ein alter Bekannter. Der langjährige Hanseat Olaf Bock ist in Neuscharrel als Spielertrainer aktiv und führte die Grün-Weißen gleich von der zweiten in die erste Kreisklasse.

Trotz einer 1:0-Halbzeitführung hat die zweite Herrenmannschaft beim Kreisliga-Absteiger SV Peheim mit 1:3 verloren. In Hälfte eins schos David Render die Hanseaten in Führung, doch nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber aus Peheim die Partie drehen und am Ende durch zwei Elfmeter mit 3:1 gewinnen.

Nach der deutlichen 0:3-Niederlage in Winkum und den verpassten Punkten, die durchaus möglich gewesen wären, spielt die Zweite bereits am Freitag (08.09.) um 19:30 Uhr beim Kreisliga-Absteiger SV Peheim. Die Peheimer sind mit sieben Zählern Tabellennachbar der Hanseaten. Es könnte eine enge Partie werden.

Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen musste die Zweite eine 0:3-Niederlage einstecken. Beim 0:3 in Winkum führten die Gastgeber bereits nach 34 Minuten mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Friesoyther alles, um heranzukommen, doch die Winkumer ließen kaum etwas zu. In der 76. Minute fiel dann die Entscheidung zum 3:0.

Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen fährt die zweite Herrenmannschaft mit reichlich Selbstvertrauen zum Favoriten SC Winkum. Die Winkumer konnte ihre Ambitionen bisher nicht in Punkte ummünzen. Zurzeit steht das Team aus dem Südkreis auf Platz 13. Die Zweite möchte weiter fleißig Punkte sammeln, um sich nach unten hin abzusetzen.

Freiwillige gesucht!

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa