2. Herren

Die zweite Herrenmannschaft musste am Sonntag (13.11.) eine klare 1:5-Schlappe gegen den VfL Markhausen hinnehmen. Bereits in der ersten Minute hieß es 0:1. Nach dem 0:2 in der 20. Minute konnte Florian Höhne zwar noch den Anschlusstreffer erzielen, doch danach brachte viele Fehler eine deutliche Niederlage.

Am Sonntag steht für die zweite Mannschaft das letzte Spiel der Hinrunde auf dem Programm. Es ist das dritte Spiel gegen ein Team aus dem Stadtgebiet. Während die Friesoyther mit 18 Zählern auf dem achten Rang im Mittelfeld angesiedelt sind, steht Markhausen mit acht Punkten nur einen Platz und einen Punkt vor dem ersten Abstiegsplatz. Anstoß ist um 11:45 Uhr.

Trotz einer 1:0-Führung und dem 2:2-Ausgleich reichte es für die zweite Mannschaft beim SV SW Lindern nicht zu einem Punktgewinn. Am Ende stand es sogar 5:2 für die Gastgeber. A-Junior Johannes Göken hat die Hanseaten früh in Führung gebracht, doch Lindern drehte die Partie noch in Halbzeit eins. Ebenfalls ein A-Junior traf zum 2:2.

Nach zwei Niederlagen ohne eigenen Treffer in Folge will die zweite Herrenmannschaft den Negativtrend stoppen. Der Anschluss an die Tabellenspitze ist nach den beiden verlorenen Spielen erstmal weg, deshalb heißt das Ziel, nicht weiter nach unten zu rutschen. Am Sonntag (06.11.) um 14 Uhr sollen beim SV SW Lindern dafür wieder Punkte gesammelt werden.

Die zweite Mannschaft hat das Heimspiel gegen den SV Strücklingen II mit 0:2 verloren. In Hälfte eins gab es kaum Chancen auf beiden Seiten. Erst im zweiten Durchgang kam Bewegung vor die jeweiligen Tore. David Render konnte zwei Möglichkeiten für Hansa nicht nutzen und so trafen die Gäste in der 60. und 90. Spielminute zum Auswärtssieg.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 41
  • Simple Item 42
  • Simple Item 43
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook