2. Herren

Die zweite Mannschaft hat das Auswärtsspiel beim SV Petersdorf mit 3:1 gewonnen. Trotz zahlreicher Ausfälle und einem Kader von gerade einmal zwölf Spielern konnten die Hanseaten die Partie siegreich beenden. Pascal Tepe brachte die Grün-Weißen bereits nach vier Minuten in Front. Hendrik Pancratz sorgte mit einem Doppelpack in der 35. und 42. Spielminute für eine beruhigende 3:0-Halbzeitführung. In der 52. Minute konnte der Gastgeber aus Petersdorf auf 1:3 verkürzen, doch dabei blieb es.

Die zweite Herrenmannschft hat das Heimspiel gegen den Viktoria Elisabethfehn mit 1:3 verloren. Zur Halbzeit stand es noch 0:0. Direkt nach dem Seitenwechsel brachte Marcel Nordmann die Hanseaten in Führung. Danach hatten die Grün-Weißen zwei Möglichkeiten, um auf 2:0 zu erhöhen. Dann konnten die Gäste aus Elisabethfehn ausgleichen. Nach dem 1:1 übernahmen die Rot-Weißen das Kommando und erzielten zwei weitere Treffer zum 3:1-Sieg. Damit belegen die Friesoyther den siebten Platz mit 19 Punkten aus 13 Spielen.

Die zweite Herrenmannschaft hast das Auswärtsspiel beim SV SW Lindern mit 2:1 gewonnen. Hendrik Pancratz hat die Hanseaten in Führung geschossen. Das Tabellenschlusslicht aus Lindern konnte ausgleichen, doch Jonas Böhmann traf fünf Minuten vor dem Ende zum 2:1-Sieg. Damit stehen die Grün-Weißen auf Platz sechs der Tabelle. Am nächsten Sonntag (27.10.) ist Viktoria Elisabethfehn zu Gast im Hansa-Stadion.

Die zweite Herrenmannschaft hat erneut eine Heimniederlage hinnehmen müssen. Mit 0:3 verloren die Hanseaten gegen die zweite Mannschaft des SV BW Ramsloh. Nach 21 Minuten fiel das erste Tor für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel trafen die Blau-Weißen in der 58. Spielminute erneut, ehe eine Minute vor Schluss das entscheidende 0:3 fiel. Damit stehen die Friesoyther auf dem achten Rang der 1.Kreisklasse. Am nächsten Sonntag reisen die Grün-Weißen zum Tabellenletzten nach Lindern.

Die zweite Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den SV Harkebrügge mit 0:1 verloren. In einem ausgeglichenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten gelang den Gästen aus Harkebrügge in der 69. Spielminute der 1:0-Siegtreffer. Die Hanseaten liefen diesem Rückstand in der restlichen Spielzeit hinterher, ohne noch den Ausgleich zu markieren. Damit stehen die Grün-Weißen nach zehn ausgetragenen Partien mit 16 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook