2. Herren

Die zweite Mannschaft des SV Hansa haben einen großen Sprung in der Tabelle gemacht. Durch den klaren 4:0-Auswärtssieg beim SV Strücklingen stehen die Hanseaten un auf Rang drei der 1.Kreisklasse. Bereits nach vier Minuten gingen die Hanseaten durch Sascha Brunner in Führung. Die Führung gab Sicherheit und Hansa kam zu weiteren Chancen. Das 2:0 fiel in der 23. Minute durch ein Eigentor eines Strücklinger Spielers.

Die zweite Herrenmannschaft des SV Hansa hat das Heimspiel gegen den SV DJK Elsten mit 5:3 gewonnen. Eine Flanke von Sören Wewer (Foto), die sich um 1:0 ins Tor senkte, eröffnete den Torreigen im Hansa-Stadion bereits in der dritten Minute. Torjäger Hendrik Pancratz nutzte dann in der 18. und 20. Minute zwei Möglichkeiten zur 3:0-Führung. In der 32. Spielminute kamen die Gäste aus Elsten zum 1:3. Sieben Minuten gelang A-Juniorenspieler Eike Kohake das 4:1 für die Hanseaten. Mit dieser komfortablen Führung ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang konnten die Grün-Weißen dann sogar auf 5:1 erhöhen.

Die zweite Mannschaft des SV Hansa hat das Auswärtsspiel bei BV Bühren mit 1:4 verloren. Bereits nach zehn Minuten lagen die Hanseaten mit 0:1 in Rückstand. Marcel Nordmann sorgte in der 19. Spielminute für den 1:1-Ausgleich, der jedoch nur drei Minuten Bestand hatte. In der 22. Minute gingen die Gastgeber aus Bühren erneut in Führung. Mit 1:2 aus Sicht der Grün-Weißen ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Herrenmannschaft des SV Hansa hat das kleine Stadtderby beim SV Altenoythe II mit 1:0 gewonnen. Nach einer ausgeglichenen ersten halben Stunde konnte Marcel Nordmann (Foto) den Torhüter der Gastgeber mit einem flachen Schluss überwinden (33.). In der Folgezeit spielten die Hanseaten weiter nach vorne und kamen zu guten Möglichkeiten. Stürmer Marcel Nordmann hatte das 2:0 auf dem Fuß, doch er zögerte zu lange, sodass ein Verteidiger der Gastgeber den Ball klären konnte.

Die zweite Herrenmannschaft hat im zweiten Heimspiel der Saison den zweiten Sieg gelandet. Mit 1:0 bezwangen die Hanseaten den bisherigen Tabellenführer und Aufsteiger Blau-Weiß Galgenmoor. In der 15. Spielminute fiel bereits der einzige Treffer der Partie. Torjäger Hendrik Pancratz (Foto) war mit seinem vierten Saisontor zur Stelle. Damit hat die Mannschaft von Jan Finkendei jetzt sechs Punkte aus vier Spielen auf dem Konto. Am nächsten Sonntag (01.09.) steht das kleine Stadtderby auf dem Programm.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook