Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa steht im Achtelfinale des Bezirkspokals. Im Nachholspiel der dritten Runde gewannen die Hanseaten mit 2:0 beim SC BW Papenburg. Trotz zahlreicher Torchancen auf beiden in einem umkämpften Pokalspiel fielen nur zwei Treffer und die auf Seiten der Friesoyther.

In der ersten Hälfte gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten. Auf Seiten der Grün-Weißen vergaben Janek Siderkiewicz, Magnus Schlangen und Keven Oltmer die besten Gelegenheiten. Papenburg war auch stets gefährlich und kam zu zwei, drei Torchancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Anfang der zweiten Hälfte traf Papenburg den Pfosten. Danach kam Hansa wieder besser ins Spiel.

Dabei war Angreifer Keven Oltmer der Mann des Tages. In der zweiten Halbzeit nutzte der 28-Jährige zwei Möglichkeiten, um Hansa in Führung zu bringen. In der 57. Minute erlief er einen Fehlpass eines Papenburger Abwehrspielers und schob zum 1:0 ein. Danach drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, doch die Abwehr der Hanseaten hielt.

Zehn Minuten vor dem Ende flankte Robert Plichta in den Strafraum und Keven Oltmer schoss zunächst den Torwart Daniel Lass an, im zweiten Versuch machte er es besser und verwandelte zum 2:0. Auch in den letzten Minuten versuchten die Blau-Weißen alles, doch ein Tor sollte nicht mehr fallen.

Hansa: Wilhelm - Ruhe, Schlangen, Thoben (C), Plog, Baumeister (72. Hofmann), Thomes, Moussa (77. Hinrichs), Siderkiewicz, Plichta (80. Heinz), Oltmer

Tore: 0:1, 0:2 Oltmer (57., 80.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 25.10. um 15:00 Uhr zuhause gegen Germania Leer

Bilder vom Spiel:

Fotos: Erhard Sternberg 

Vereinskollektion SV Hansa

Trikotsponsor Erste Herren

Hansa-Videos von Sporttotal