Auch das Rückspiel gegen den SV Holthausen-Biene hat die erste Herrenmannschaft verloren. Am Ende hießt trotz einer 1:0-Führung für Hansa 1:2. Kifuta Makangu hatte die Hanseaten mit seinem fünften Treffer in der 66. Minute in Front gebracht. Danach gab es zwei umstrittene Elfmeter für die Gastgeber.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gab es je zwei Möglichkeiten für die Teams, doch es fiel kein Treffer. Es war ein intensives und schnelles Spiel. 

Nach der Pause kamen die Friesoyther besser in die Partie und kamen zu zwei guten Möglichkeiten. In der 66. Minute traf dann Kifuta Makangu nach einer Ecke von Keven Oltmer per Kopf zum 1:0 für die Grün-Weißen. Diese Führung hielt jedoch nur neun Minuten.

In der 75. Minute zeigte Schiedsrichter Lukas Benen das erste Mal auf den Punkt. Hansa-Keeper Wojciech Wilhelm soll ein Foulspiel begangen haben. David Elfert traf vom Punkt zum 1:1. Zehn Minuten später der zweite Elfmeterpfiff. Nach einer Hereingabe soll Gerrit Thomes den Ball mit der Hand gespielt haben, tatsächlich bekam er den Ball jedoch gegen den Kopf. Trotzdem traf Elfert zum zweiten Mal, diesmal zum 2:1 für Biene.

In den letzten Minuten warfen die Hanseaten nochmal alles vorne, doch die großen Chancen blieben aus. Ein Freistoß von Keven Oltmer in der Nachspielzeit blieb in der Mauer hängen und eine Hereingabe von Jeremy Knese wurde verpasst.

Durch die Niederlage ist der Aufstieg in weite Ferne gerückt. Neben einem Sieg im letzten Spiel in Melle darf BW Papenburg nicht beide Spiele gewinnen.

Hansa: Wilhelm - Thomes, Thoben (C), Rießelmann (52. Kaufmann), Gudiel Garcia (77. Plichta), Ruhe, Schlangen, Siderkiewicz, Moussa (86. Hinrichs), Oltmer, Makangu (72. J.Knese)

Tore: 0:1 Makangu (66.), 1:1 Elfert (76, FE), 2:1 Elfert (86., HE)

Nächstes Spiel: Sonntag, den 22.05. um 15 Uhr beim SC Melle 03 (letztes Saisonspiel)

 

Freiwillige gesucht

Trikotsponsor Erste Herren

Bewegungshaltestellen
Hansa-Videos von Sporttotal