Am Ende stand nicht nur das 2:3 bei TuRa Westrhauderfehn als Niederlage fest, auch personell wird die Lage nach dem vierten Spieltag nur prekärer. In der Startelf wurde der bisherige zweifache Torschütze Trung Pham vergeblich gesucht, er musste verletzt passen. Während des Spiels verletzten sich gleich drei weitere Spieler.

Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen musste die Zweite eine 0:3-Niederlage einstecken. Beim 0:3 in Winkum führten die Gastgeber bereits nach 34 Minuten mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Friesoyther alles, um heranzukommen, doch die Winkumer ließen kaum etwas zu. In der 76. Minute fiel dann die Entscheidung zum 3:0.

Nach dem die erste Mannschaft an den vergangenen beiden Spieltagen bereits gegen zwei Aufsteiger ran musste, geht es am Sonntag (03.09.) zum nächsten. Um 15 Uhr sind die Hanseaten bei TuRa Westrhauderfehn zu Gast. In den letzten beiden Partien gab es nur einen Zähler. Allein deshalb sollten die Grün-Weißen gewarnt sein.

Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen fährt die zweite Herrenmannschaft mit reichlich Selbstvertrauen zum Favoriten SC Winkum. Die Winkumer konnte ihre Ambitionen bisher nicht in Punkte ummünzen. Zurzeit steht das Team aus dem Südkreis auf Platz 13. Die Zweite möchte weiter fleißig Punkte sammeln, um sich nach unten hin abzusetzen.

Die dritte Bezirkspokalrunde hat die erste Herrenmannschaft des SV Hansa im Schongang überstanden. Beim Fusionsligisten TuS Eversten gab es einen ungefährdeten 4:0-Erfolg. Die Gäste spielten sehr defensiv und versuchten sich lediglich mit langen Bällen offensiv in Szene zu setzen. Es dauerte bis zur 36. Minute bis Hansa erstmals gefährlich wurde.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook