Das Ziel ist erreicht! Mit einem 4:0-Heimsieg gegen den SV Bevern hat die erste Herrenmannschaft die Meisterschaft in der Bezirksliga gewonnen und damit den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Von Beginn an gab es kaum Zweifel an dem Willen, diesen Titel am vorletzten Spieltag im eigenen Stadion perfekt zu machen. So waren es Olaf Bock und Lukas Ostermann, die bereits vor der Pause eine 2:0-Führung herausschossen.

Die Rechnung ist einfach. Mit einem Sieg zuhause kann die erste Herrenmannschaft des SV Hansa am Sonntag (17.05.) vorzeitig die Bezirksliga-Meisterschaft gewinnen und in die Landesliga aufsteigen. Doch es wartet mit dem SV Bevern ein starker Gegner auf das Team von Trainer Hammad El-Arab (Foto). Das haben die Beverner unter der Woche beim 5:2-Sieg gegen Emstek gezeigt. Sollte es nicht zum Sieg reichen, kommt es auf den Ausgang der Partie von Emstekerfeld in Osterfeine an.

Mit 2:1 hat die erste Herrenmannschaft das Nachholspiel beim SV Höltinghausen gewonnen. Damit beträgt der Vorsprung vor den letzten beiden Saisonspielen vier Punkte auf den Zweitplatzierten TuS Emstekerfeld. Am Sonntag (17.05.) kann mit einem Sieg zuhause gegen den SV Bevern die Meisterschaft gewonnen werden. Bis fünf Minuten vor Spielende hieß es 1:1. Dann köpfte Lukas Ostermann (Foto) den 2:1-Siegtreffer.

Durch das Nachholspiel am Mittwoch (13.05.) in Höltinghausen kann die erste Herrenmannschaft des SV Hansa die Tabellenführung weiter ausbauen und sich eine gute Ausgangsposition für die letzte beiden Saisonspiele schaffen. Doch personell sieht es nicht mehr ganz so gut aus. Sezer Yenipinar (Foto) wird die restlichen Spiele nicht bestreiten können. Er wurde nach seiner roten Karte im Osterfeine-Spiel für drei Spiele gesperrt.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook