Hammad El-Arab wird auch in der kommenden Saison die erste Herrenmannschaft trainieren. Damit soll der eingeschlagene Weg fortgesetzt werden, junge Spieler auf einem möglichst hohen Niveau weiterzuentwickeln. Dabei spielt der Tabellenstand eine untergeordnete Rolle. El-Arab kann auf eine langjährige Trainertätigkeit im Juniorenbereich der Hanseaten zurückgreifen. Mit den B-Junioren gewann er die Bezirksligameisterschaft und mit den A-Junioren holte er in der vergangenen Saison die Vizemeisterschaft in der Landesliga.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa musste die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Klar und deutlich unterlagen die Hanseaten mit 0:4 bei SW Osterfeine. Bereits nach zwölf Minuten musste Torhüter Andre Hagen (Foto) das erste Mal hinter sich greifen. Hansa tat viel für den Ausgleich, doch trotz zweier Lattenschüsse sollte nicht klappen. Sowohl Olaf Bock als auch Tobias Latta scheiterten in der 28. und 35. Spielminute am Aluminium.

Die erste Herrenmannschaft steht vor einer sehr schweren Aufgabe am kommenden Sonntag. DIe Hanseaten sind um 15 Uhr bei SW Osterfeine zu Gast. Die Mannschaft aus dem Landkreis Vechta steht momentan auf Platz fünf, hat jedoch ein Spiel weniger als die oberen Teams ausgetragen. Mit einem Sieg gegen die Grün-Weißen greifen die Gastgeber ebenfalls in den Titelkampf der Bezirksliga ein. Zumal sind die Osterfeiner eine der heimstärksten Mannschaften der Liga.

Die erste Herrenmannschaft hat das Stadtderby und Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den SV Altenoythe mit 1:2 verloren. Nach einem guten Beginn und gleich drei Möglichkeiten für die Hanseaten brachte ein direkt verwandelter Freistoß die Gäste in Führung. Rafael Bastek zirkelte den Ball aus ca. 20 Metern in den Winkel. Nach 30 Spielminute traf dann ausgerechnet Ex-Hanseat Lando Matantu per Fallrückzieher zum 2:0. Kurz vor der Pause wurde es dann hektisch. Altenoythes Daniel Raker foulte als letzter Mann Lukas Ostermann im Strafraum.

Die A-Junioren I haben im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga einen wichtigen Sieg eingefahren. Mit 2:1 gewannen die Hanseaten gegen den direkten Konkurrenten JFV Norden. Bereits nach fünf Minuten traf B-Junior Tobias Bruns zum 1:0 für die Grün-Weißen. Damit ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber aus Norden in der 58. Spielminute ausgleichen. Zehn Minuten vor dem Ende schoss Benny Boungou den 2:1-Siegtreffer für die Friesoyther.

Live-Ticker zum Rothenfelde-Spiel

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 46
  • Simple Item 45
  • Simple Item 43
  • Simple Item 44
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook