Gesundheitssport

Die Gesundheitskooperation Friesoythe, Altenoythe und Mehrenkamp beitet ab August wieder Gesundheitskurse an. Unter anderem gibt es wieder die Kurse "Bauch-Beine-Po" und Aroha, aber auch andere Kurse sind dabei.

Wer es darauf anlegt, kann sich ab sofort im Friesoyther Stadtpark so richtig fit machen. Acht Sportgeräte auf dem neuen Mehrgenerationen-Spielplatz laden dazu ein, etwas für den Rücken oder für die Arme und Schultern zu tun. Das Ganze wurde u.a. mit der Stadt Friesoythe und dem SV Hansa realisiert.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde der letzte Montag vor den Ferien nicht in der Sporthalle trainiert, sondern an der Talsperre entspannt. An den 5 Montagen im Juli bietet der SV Hansa von 19.00 bis 20.00 Uhr „Sport im Park“ an. Treffen ist auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus. Neben Ausdauer (Joggen, Walken) werden auch die neuen Sportgeräte ausprobiert.

Bald starten die neuen Sommerkurse der Gesundheitssport-Abteilung. Zum 90-jährigen Jubiläum des SV Hansa sind diese Kurse, auch der im August beginnende neue AROHA-Kurs für Vereinsmitglieder des SV Hansa kostenlos. Eine Anmeldung ist aber erforderlich.

Die Gesundheitssport-Kooperation der Vereine Altenoythe, Mehrenkamp und Friesoythe bietet zu Beginn des Jahres neue Gesundheitskurse an. Bereits ab dem 9. Januar finden die ersten Kurse statt. Darunter wird erstmals ein ganzheitliches Faszientraining zu finden sein.

Fußball-Camp 2019

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Gesundheitssport beim SV Hansa

Hansa auf Facebook