Nach fünf nicht gewonnenen Spielen konnte die erste Herrenmannschaft des SV Hansa am Freitagabend (03.05.) im Heimspiel gegen BW Papenburg einen eminent wichtigen Sieg einfahren. Mit 3:1 gewannen die Hanseaten die Partie, weil sie aggressiver spielten und den Sieg unbedingt wollten. Das Chancenplus der Gastgeber zahlte sich am Ende aus.

Noch fünf Spiele - davon vier Heimspiele - stehen für die erste Herrenmannschaft noch auf dem Programm. Bei einem Punkt Vorsprung und einem mehr absolvierten Spiel ist die Ausgangslage vor dem Saisonendspurt aber alles andere als entspannt. Es geht nur noch Punkte, egal wie. Am Freitagabend (03.05.) um 19:15 Uhr ist BW Papenburg zu Gast im Hansastadion.

Langsames Umschalten in die Rückwärtsbewegung und eine schwache Defensivleistung haben zu einer 3:5-Auswärtsniederlage beim SV Vorwärts Nordhorn geführt. Trotz einer ordentlichen Spielanlage der ersten Herrenmannschaft waren die Gastgeber blitzschnell im Konterspiel und sehr effektiv vor dem Tor.

Dem Auswärtsspiel am kommenden Sonntag (28.04.) um 15 Uhr beim SV Vorwärts Nordhorn kommt eine sehr wichtige Bedeutung bei. Beide Mannschaften stecken im Abstiegskampf der Landesliga und liegen nur vier Punkte auseinander. Nordhorn belegt dabei den ersten Abstiegsrang, hat aber auch noch ein Spiel weniger absolviert. 

Auch nach nun vier Landesliga-Spielen gegen den FC Schüttorf 09 steht kein Sieg zu Buche. Die Gäste aus Schüttorf waren besser und konnten verdient mit 2:0 im Hansastadion gewinnen. Die erste Herrenmannschaft kam von Beginn an nicht wirklich in die Partie und wirkte nach vorne viel zu harmlos. Schüttorf war vor allem Mittelfeld überlegen.

Hobbyturnier am 22.06.

 

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa