Im lezten Spiel 2021 gab es für die zweite Herrenmannschaft eine knappe 1:2-Heimniederlage gegen dei SF Sevelten. Damit werden die Hanseaten in der Abstiegsrunde um den Klassenerhalt spielen. Die ersten Acht spielen um den Aufstieg, die Plätze neun bis 16 um den Abstieg. Es wird drei Absteiger geben.

Die zweite Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den Tabellenletzten BV Neuscharrel mit 2:0 gewonnen und sich damit ein Endspiel um die Aufstiegsrunde erspielt. Am kommenden Sonntag (28.11.) sind die SF Sevelten zum letzten Spiel des Jahres zu Gast im Hansa-Stadion. Mit einem Sieg können die Hanseaten noch auf Platz 8 springen.

Das letzte Auswärtsspiel der ersten Herrenmannschaft beim VfL Wildeshausen ist abgesagt worden. Der Platz im Krandelstadion ist unbespielbar. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Neben dem Wildeshausen-Spiel findet 2021 nur noch das Heimspiel gegen den WSC Frisia Wilhelmshaven am Sonntag, den 05.12. im Hansa-Stadion statt.

Beim allerersten Landesliga-Heimspiel unter Flutlicht in der Geschichte des SV Hansa hat die erste Herrenmannschaft einen 2:1-Erfolg eingefahren. Gegen den Tabellendritten SC BW Papenburg entwickelte sich eine temporeiche und umkämpfte Partie, die ohne Tore in die Halbzeit ging. Etwas gefährlicher kamen die Friesoyther daher.

Nach dem 0:3 in Winkum folgte beim Nachholspiel in Höltinghausen eine weitere 0:3-Niederlage. Damit sind die ersten acht Plätze in der 1.Kreisklasse, die zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigen, kaum noch zu erreichen. Zwei Partien stehen für die Friesoyther noch auf dem Programm. Am Sonntag (21.11.) geht es um 12:30 Uhr gegen den BV Neuscharrel.

Freiwillige gesucht

Bewegungshaltestellen
Kurs-Anmeldung "Gesundheitssport"

Hansa-Videos von Sporttotal

HANSA GIN