Die erste Herrenmannschaft hat einen wertvollen Punkt eingefahren. Beim SV Bad Rothenfelde gab es für die Hanseaten ein 2:2. Im ersten Durchgang ergriffen die Friesoyther nach einer guten Anfangsmöglichkeit der Gastgeber die Initiative. In der 21. Spielminute kamen die Grün-Weißen zu einer guten Kontergelegenheit, die kurz vor dem Strafraum mit einerm Foul unterbunden wurde. Julien Renno nutzte die Gelegenheit schnell aus und bediente Janek Siderkiewicz, der das 1:0 markierte.

Nach der Pokalpleite in Emstekerfeld (5:6 n.E.) steht die erste Herrenmannschaft des SV Hansa vor dem zweiten Auswärtsspiel in der noch jungen Landesliga-Saison. Wieder geht es in den Landkreis Osnabrück. Damit stehen gleich zu Beginn zwei der weitesten Fahrt auf dem Programm. Die Mannschaft von Hammad El-Arab ist am Sonntag (06.09.) um 15 Uhr beim SV Bad Rothenfelde zu Gast. Das Team aus dem Süden Osnabrücks ist seit Jahren eine feste Größe in der Landesliga.

Die erste Mannschaft ist in der dritten Runde des Bezirkspokals ausgeschieden. Die Hanseaten unterlagen dem TuS Emstekerfeld mit 5:6 nach Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2. Eine zweimalige Führung hat den Grün-Weißen nicht gereicht. Zur 1:0-Führung traf Serkan Cayli nach einer Ecke von Yannick Munke. Ebenfalls nach einer Ecke fiel der Ausgleich. Die erneute Führung durch Olaf Bock (Foto) konnte durch einen Elfer ausgeglichen werden. Vom Punkt hatte E´feld das Glück auf seiner Seite.

Am Ende hieß es 1:1 zwischen der ersten Herrenmannschaft des SV Hansa und dem SV Wilhelmshaven. In einer von den Hanseaten stark geführten Partie stimmte zuletzt das Endergebnis nicht. Bereits im erstren Durchgang boten sich zahlreiche Möglichkeiten, um das Spiel für sich zu entscheiden. Doch es reichte "nur" zu einem Treffer. Lukas Ostermann (Foto) schob den Ball in der 38. Spielminute über die Linie des Gästetores.

Am Sonntag (30.08.) kommt es zu einem besonderen Spiel für die erste Mannschaft des SV Hansa. Der langjährige Regionalligist SV Wilhelmshaven bestreitet erstmals ein Pflichtspiel im Hansa-Stadion. Die Mannschaft vom Jadebusen musste nach der Saison 2013/14 aus der Regionalliga absteigen und der Verein entschied sich, nicht in der Ober-, sondern in der Landesliga zu starten. In der vergangenen Spielzeit belegten die Rot-Gelben dann einen hervorragenden vierten Platz. Auch in dieser Saison will der SVW wieder oben mitspielen.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Hansa auf Facebook