Der Matchwinner beim 4:0-Heimsieg der zweiten Herrenmannschaft gegen BW Galgenmoor heißt Daniel Günter. Gleich drei Mal traf der Angreifer für die Hanseaten. Das 1:0 markierte Michael Olling nach einer Ecke, danach sorgte Daniel Günter mit zwei Treffern in Halbzeit eins und einem in der zweiten Hälfte für die Entscheidung.

Es lief die 88. Spielminute im Landesliga-Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den SV Vorwärts Nordhorn. Der Ball wurde über die linke Seite in den Strafraum gespielt. Janek Siderkiewicz verlängerte den Ball zu David Jahdadic (Foto) und der ließ sich die Chance zum Siegtreffer nicht nehmen. Der Jubel kannte keine Grenzen, denn das sollte die Entscheidung sein.

Bereits am Samstag (23.09.) startet die erste Herrenmannschaft in den siebten Spieltag der Landesliga. Die Friesoyther empfangen um 17:00 Uhr den SV Vorwärts Nordhorn. Die Nordhorner ließen am vergangenen Wochenende aufhorchen, als das Team den bis dahin angeschlagenen BV Essen mit 4:3 schlugen. Auch die Hanseaten konnten einen Erfolg verbuchen.

Nach dem 3:1-Auswärtssieg im Stadtderb gegen den BV Neuscharrel will die zweite Herrenmannschaft nachlegen und in der Tabelle weiter nach oben klettern. Am Sonntag (24.09.) um 12:30 Uhr empfängt das Team von Ronny Bensch BW Galgenmoor. In der Tabelle sind beide Mannschafte fast Nachbarn. Galgenmoor hat neun Zähler und die Hanseaten zehn.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa hat beim TV Dinklage mit 3:1 gewonnen. Bereits in der Anfangsphase erspielten sich die Hanseaten viele gute Tormöglichkeiten und zeigten dabei eine ganz andere Einstellung als bei der 2:3-Niederlage in Westrhauderfehn. David Schiller sorgte mit zwei Treffern für eine 2:0-Führung nach 27 Minuten.

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Hansa auf Facebook