Mit einem deutlichen 7:0-Kantersieg hat die zweite Herrenmannschaft das zweite kleine Stadtderby für sich entschieden, nachdem der SV Altenoythe III zuvor mit 6:1 geschlagen wurde. Marcel Nordmann erzielte in Thüle vier Treffer, zudem steuerten Maurice Gatze (2) und Mizigin Tonga weitere Treffer bei. Damit bleiben die Hanseaten weiter auf dem zweiten Platz.

Die erste Herrenmannschaft kann auswärts nicht gewinnen. Auch im dritten Anlauf gab es keinen Sieg. Bei Frisia Goldenstedt setzte es eine 1:2-Niederlage, nachdem Hansa bereits nach 15 Spielminute in Führung gegangen war. Torjäger Janek Siderkiewicz traf zum elften Mal in dieser Saison. In der Defensive agierten die Hanseaten zu anfällig.

Die zweite Herrenmannschaft hat sich den zweiten Tabellenplatz mit einem 2:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den BV Garrel zurückerobert. Bereits nach sieben Minuten führten die Friesoyther mit 2:0, nachdem Mizgin Tonga per Elfmeter und Erik Zielke getroffen hatte. Garrel kam zwar auf 2:1 heran, doch mehr Tore sollten nicht fallen.

Die dritte Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den FC Sedelsberg III mit 1:0 gewonnen. Dennis Karlin sorgte in der 44. Spielminute für das Tor des Tages. Mit dem Sieg bleiben die Hanseaten mit drei Siegen aus sechs Partien auf Rang fünf der Tabelle. Am nächsten Wochenende geht es zum SV Strücklingen III.

Nach den sehr erfolgreichen und siegreichen Heimspielen will die erste Herrenmannschaft am Sonntag (22.09.) ab 15 Uhr unbedingt den ersten Auswärtssieg der Saison einfahren. Die Hanseaten treten bei Frisia Goldenstedt an. Es gibt den ein oder anderen Ausfall zu beklagen, sodass sich die Startelf gegenüber dem Holdorf.Spiel ändern wird.

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa