Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa ist durch einen 4:1-Heimsieg gegen Amasyaspor Lohne auf den zweiten Platz geklettert. Durch die gleichzeitige Niederlage des SV Holdorf sind die Hanseaten mit einem Rückstand auf Spitzenreiter Falke Steinfeld Zweiter. Von Beginn an waren die Friesoyther dem Gast aus Lohne überlegen. Auf dem schwer zu bespielenden, tiefen Platz brachte ein Sonntagsschuss von Jonas Böhmann (Foto) aus rund 30 Metern die 1:0-Führung in der 17. Spielminute.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa empfängt am Sonntag (16.11.) Amasyaspor Lohne zum ersten Rückrundenspiel im Hansa-Stadion. Nach dem 1:1 im Topspiel am letzten Wochenende gegen Emstekerfeld ist die Spitzengruppe der Bezirksliga sehr eng zusammengerückt. Neben Hansa und E´feld sind Falke Steinfeld, zurzeit Tabellenführer, und der SV Holdorf auf den ersten vier Plätzen. Diese Teams trennen nur drei Punkte. Auch Mannschaften wie Bevern, Essen und Altenoythe sind in Lauerstellung und nicht weit entfernt.

Das Spitzenspiel der Bezirksliga zwischen der ersten Herrenmannschaft des SV Hansa und dem TuS Emstekerfeld endete 1:1. In einem guten Spiel von beiden Teams erwischten die Gäste aus Cloppenburg den besseren Start. Angreifer Sascha Thale konnte in der zwölften Spielminute einen Fehlpass der Hansa-Abwehr zum 1:0 nutzen. Bereits eine Minute später hatten die Grün-Weißen die Ausgleichschance. Piet Risse traf jedoch nur den Pfosten (13.).

Am Sonntag (09.11.) kommt es für die erste Herrenmannschaft des SV Hansa erneut zum Topspiel der Bezirksliga. Diesmal scheint der Gegner noch etwas stärker zu sein. Der Landesliga-Absteiger TuS Emstekerfeld ist um 14 Uhr zu Gast im Hansa-Stadion. Das bedeutet Erster gegen Dritter. Wobei die Emstekerfelder noch ein Spiel weniger absolviert haben als die zwei Punkte mehr aufweisenden Friesoyther. Nach dem 5:2-Auswärtssieg beim Titelanwärter SV Bevern ist die Stimmung gut.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa hat das Topspiel beim SV Bevern deutlich mit 5:2 für sich entschieden und damit die Tabellenführung in der Bezirksliga übernommen. Die Hanseaten zeigten vor allem in der zweiten Hälfte eine starke Leistung. Im ersten Durchgang kam es zu einem offenen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Friesoythe. Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt als der Beverner Torjäger Arthur Janzen das 1:0 für die Gastgeber erzielte.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • 1

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa auf Facebook