Die erste Mannschaft des SV Hansa ist mit einem klaren 3:0-Sieg bei Tur Abdin Delmenhorst (Bezirksliga) ins Viertelfinale des Krombacher Bezirkspokals eingezogen. Am kommenden Mittwoch (18.09.) kommt es bereits in der Runde der letzten Acht zur Begegnung zwischen dem SV Hansa und dem SV Großefehn. Offiziell ist es ein Heimspiel für die Hanseaten. Doch die Partie wird nicht im Hansa-Stadion stattfinden, da der Anstoß um 19.30 Uhr ist und ein Flutlicht benötigt wird.

Am Mittwoch (11.09.) tritt die erste Mannschaft des SV Hansa im Achtelfinale des Bezirkspokals beim SV Turabdin Delmenhorst an. Die Partie wird jedoch nicht auf dem Sportplatz des SV Turabdin, sondern um 18.30 Uhr beim TuS Hasbergen (Stedinger Str. 233a, 27753 Delmenhorst) stattfinden. Die Sportanlage des TuS Hasbergen verfügt im Gegensatz zum Delmehorster Platz über eine Flutlichtanlage.

Nach dem Sieg im Bezirkspokal beim SV Altenoythe hat die erste Herrenmannschaft auch das Ligaspiel in Altenoythe gewonnen. Mit 2:1 schlugen die Hanseaten den Tabellennachbarn und baute den Vorsprung auf Platz zwei zumindest bis morgen auf vier Punkte aus. Lukas Ostermann (Foto) traf in der 27. Spielminute per Kopf zur Führung für Hansa. Danach bestimmten die Grün-Weißen weiter das Geschehen, doch der zweite Treffer wollte nicht fallen. Ostermann verpasste zweimal knapp. Mit dem 1:0 für Friesoythe ging es in die Pause.

Nach dem Bezirkspokalspiel der ersten Mannschaften und dem "kleinen" Stadtderby der Reservemannschaften am letzten Wochenende kommt es an diesem Samstag (07.09.) zum "großen" Stadtderby in der Bezirksliga zwischen dem SV Altenoythe und unserem SV Hansa. Die Partie wird um 16 Uhr in Hohefeld angepfiffen. Beide Team stehen zudem auf dem ersten und zweiten Rang der Bezirksliga.

Die zweite Herrenmannschaft des SV Hansa hat das kleine Stadtderby beim SV Altenoythe II mit 1:0 gewonnen. Nach einer ausgeglichenen ersten halben Stunde konnte Marcel Nordmann (Foto) den Torhüter der Gastgeber mit einem flachen Schluss überwinden (33.). In der Folgezeit spielten die Hanseaten weiter nach vorne und kamen zu guten Möglichkeiten. Stürmer Marcel Nordmann hatte das 2:0 auf dem Fuß, doch er zögerte zu lange, sodass ein Verteidiger der Gastgeber den Ball klären konnte.

Projekt "Hansa-Kogge"

Vereinskollektion SV Hansa

Hansa-Videos von Sporttotal