Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa spielt nach vier Auswärtspartien in Folge (!) wieder im heimischen Hansa-Stadion. Am Sonntag (24.11.) um 14.00 Uhr ist der SV Höltinghausen zu Gast. Dabei war die Auswärtstour in den letzten Wochen durchaus erfolgreich. Zehn Punkte holten die Hanseaten und führen somit die Auswärtstabelle der Bezirksliga an. In der Heimtabelle hingegen ist nach erst sechs ausgetragenen Heimspielen noch Luft nach oben.

Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa hat das vierte Auswärtsspiel in Folge 2:2 beendet. Bei der Partie beim VfL Löningen führten die Gastgeber bereits nach neun Minuten mit 1:0. Danach kamen die Hanseaten besser ins Spiel und konnten durch Lukas Ostermann ausgleichen. Kurz darauf drehte Sezer Yenipinar (Foto) die Partie und Hansa führte mit 2:1. In dieser Phase hatten die Grün-Weißen das Spiel im Griff. Sie ließen kaum etwas zu und sorgten immer wieder für Gefahr im Löninger Strafraum.

Mit dem ersten Rückrundenspiel der Saison findet zugleich das vierte Auswärtsspiel in Folge für die erste Herrenmannschaft statt. Am Sonntag (17.11.) um 14 Uhr wollen die Hanseaten genauso erfolgreich in die zweite Saisonhälfte starten wie sie die erste beendet haben. Alle drei zurückliegenden Partien in der Fremde gewannen die Grün-Weißen (5:2 in Neuenkirchen, 1:0 in Goldenstedt und 3:1 in Essen). Der VfL Löningen steht zurzeit mit nur einem Sieg in der Hinrunde auf dem vorletzten Tabellenplatz mit sechs Zählern Rückstand auf das rettende Ufer.

Die Grün-Weißen empfingen am Sonntag den Tabellenzehnten SV Nikolausdorf-Beverbruch. Auf tiefem Geläuf entwickelte sich in der ersten Spielhälfte eine ausgeglichene Partie. Die Zweite zeigte ohne den fehlenden Kapitän Florian Höhne einige Schwächen in der Defensive und so musste Arne Hildebrandt bereits nach neun Minuten hinter sich greifen. Bis zur Pause ergaben sich kaum noch gefährliche Strafraumaktionen und die 0:1 Führung ging schließlich auch in Ordnung.

Mit dem dritten Auswärtssieg in Folge hat die erste Mannschaft die Tabellenführung nach der Hinrunde behalten. Nach dem Gastspiel beim BV Essen hieß es am Ende 3:1 für Hansa. In der 30. Spielminute traf Stürmer Lukas Ostermann (Foto) zur 1:0-Führung. Bis dahin war der Gastgeber leicht überlegen, doch die Friesoyther nutzten gleich die erste Torchance. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Ostermann der zweite Treffer zum 2:0. Mit dieser beruhigenden Führung ging es in die Pause.

Hygienekonzept

Zuschauerregistrierung

Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa